http://hansgeorgkaisergedichte.blogspot.de/2013/08/hans-georg-kaiser-schlaflied-fur-den-1.html




Hans-Georg Kaiser
Schlaflied für den 1. April


Schlaft ruhig sanft und still,
es komme wie es will.
Seid brav und niemals schrill,
dann merkt ihr kaum den Drill.

Schlaft gut und macht euch krumm,
selbst Fische leiden stumm.
Wer's anders macht ist dumm,
verehrtes Publikum.

Duckt euch von früh bis spät.
Treibt Sport und macht Diät.
Und wenn der Wind sich dreht,
schaut nicht woher er weht.

Dem Schicksal seinen Lauf,
und muckt auch niemals auf.
Baut Häuser euch zuhauf.
Die Steuern nehmt in Kauf.

Schlaft sanft und ruhet still,
es komme wie es will.
Lacht viel noch auf dem Grill.
.... April, April, April!