http://hansgeorgkaisergedichte.blogspot.de/2013/08/hans-georg-kaiser-es-war-einst-ein.html



Hans-Georg Kaiser
Es war einst ein Gedankengang


Es war einst ein Gedankengang,
der wanderte die Straße lang.
Dann wurde er schnell aufgehoben,
um ihn zu schönen ganz da oben.

Man zog ihm seine Zähne raus,
da sah er plötzlich lustig aus.
Dann wurde er noch krumm gebogen
und wirkte schließlich wohlerzogen.

Da staunte der Gedankengang,
es wurde ihm nun richtig bang.
Man schnitt ihm ab die Eselsohren
und sandte beide an Juroren.

Dann legte man ihn in das Grab,
dass alles seine Ordnung hab'.
Man konnte in der Zeitung lesen,
ein Terrorakt sei's nicht gewesen.