...zweiter Teil der beliebten vorabendserie:

Deutschland sucht den Superstaub.

Was in der Zwischenzeit passierte:

Den Reinigungstipps die mir gegeben wurden nachzugehen war garnicht so einfach oder schlicht und einfach zwecklos.

* Das mit der Langzeitbelichtung (Sensor erwaermt sich, Staub faellt leichter ab) hat nicht funktioniert.

* Das "dreistufige" Staubschutzsystem der Kamera hatte schon im Vorfeld nicht ausreichend funktioniert (moeglicherweise weil ich aus Bequemlichkeit den Reinigungsprozess beim Einschalten abschaltete).

* Nach anfaenglichen Lieferschwierigkeiten bekam ich heute abend endlich meine "Ohrspritze". Nun ist das ziemlich im Zentrum sitzende Staubpartikel scheinbar entfernt, ein weiteres, stabfoermiges (ich weiss schon warum ich mich so selten rasiere) haelt sich jedoch hartnaeckig, ist auf extremen langzeitbelichtungen verschwunden und taucht dann auf anderen bildern wieder auf, wenn auch mittlerweile (rein subjektiv betrachtet) etwas schwaecher....

 

Und nun....ratlosigkeit.....

 

Nachtrag:

Zum Ausgleich des Staubpartikels rechts oben habe ich (entweder durch eine 30s-langzeitbelichtung oder durch die Reinigungsversuche) jetzt ein schoenes, rotes Hot-Pixel links oben. Im Durchschnitt stimmt also alles wieder....