Computerlogbuch des Cardinals (d.T.). Sternzeit ist besser spaet als nie.

Wie schon im Gaestebuch angemerkt bin ich seit kurzem besitzer eines ueberaus spiessigen Fotorucksacks mit "P*NT*X"-Schriftzug der erstaunliche Aehnlichkeiten mit dem kleinsten Modell der "SlingShot"-Reihe eines namhaften Herstellers aufweist.

Das Konzept des Rucksacks ist einfach und einfach genial: Man nehme nur einen Tragegurt, fuehre den schraeg vom Ruecken ueber die rechte Schulter quer ueber den Brustkorb richtung linke Huefte zurueck auf den Ruecken und von hinten durch die Brust ins Auge. Viola: Der ganze teure Fotokrempl steckt in einem halbwegs bequemen Rucksack der sich mit einem Handgriff nach vorne in die Position eines "Messenger Bags" ziehen laesst und man so bequem auf den ganzen Mist zugreifen kann. Soviel zur Theorie.

Praktisch gibt es fuer das meinige Modell (weitestgehend baugleich mit dem 100AW-Modell bis auf einige kleine Verschlechterungen) aber doch Abzuege in der B-Note: Die versprochene Ausruestung ("Kamera, Blitz, 2 Objektive + Zubehoer") passt nur bedingt in den Rucksack, schon das (nicht wirklich lange) Sigma 18-200mm (lt. Datenblatt immerhin stolze 78,1mm lang) reizt den Raum der fuer ein montiertes Objektiv zur Verfuegung steht nahezu voll aus. Dank des aeusserst sparsamen Einsatzes von Klett- und Haftstreifen fuer die Innenraumeinteilung ist diese aeusserst unflexibel und zum Teil auch unhandlich. Wie man eine Innentasche die offensichtlich zur Aufnahme von Speicherkarten gedacht ist an die Stelle im Deckel setzen kann, die bei geschlossener Tasche genau an der Oberkante des Kameragehaeuses entlanglaeuft ist mir auch noch nicht ganz klar.

Abgesehen davon fehlt dem "P*NT*X"-Modell z.b. der Sicherungsgurt der verhindert dass die schoene teure "P*NT*X"-DSLR durch versehentlich zu weites Oeffnen der Tasche rausfaellt...

 

FAZIT:

Die groesseren Modelle sind sicher jederzeit zu empfehlen, von dem von mir beschriebenen wuerde ich abraten.

NACHTRAG vom 16.02.2008:

Der Plastik-Verschluss am Tragegurt gehoert leider nicht zu den stabilsten - das weiche Plastik brach unter meinem Hausschuh schon als ich das Gewicht meines Adoniskoerpers nur zu einem kleinen Teil auf dem dazugehoerigen Fuss verlagerte....

NACHTRAG vom 29.03.2008:

Praktischerweise passt der OTF-Plitz (Metz mecablitz 58 AF1) aufgrund seiner laenge um etwa 3-4cm nicht in das dafuer vorgesehen Fach in der Tasche

NACHTRAG vom 16.08.2008:

Teile meiner Kritik muss ich wohl oder uebel zuruecknehmen: der direkte Vergleich der Pentax-Slingshot mit der original AW100 haben gezeigt dass diese geringfuegig groesser, besser ausgestattet und deutlich besser verarbeitet ist, obwohl aeusserlich kaum unterschiede gibt.