Nach der Rathauserstürmung am Sonntag haben wir uns heute den Rosenmontagsumzug in Bonn gegönnt. Meine Frau hat dien Kamelle eingesammelt und ich die ca. 270 Foto (ungefähr eins pro Kamelle). Eine Auswahl lädt gerade rauf.

Trotz einen sehr guten Standpunktes auf einem Laternensockel war das Fotografieren gestern besser. Irgendwie gab es heute weniger reizende Motiven und Sonne fehlte auch. Man hat nach einiger Zeit die Wagen und Soldaten über und häufig ergaben sich nur für verpasste Bruchteile einer Sekunde gute Gelegenheiten. Vielfach galt: Gelegenheit erkannt, etwas gewartet, Opfer schaut beharrlich weg oder zog schon vorbei und war nur noch von hinten zu sehen.