Weil ich weiß, dass es auch auf ipernity jede Menge Leute gibt, die sich für historische Fahrzeuge den A. . . aufreissen, habe ich hier einen interessanten Hinweis auf das kommende Wochenende im Zittauer Gebirge. Da gibt es nämlich das alljährliche "Historik Mobil" . Die Veranstaltung findet in drei Gebirgsgemeinden - allesamt Kurorte im Zittauer Gebirge (100 km südöstlich Dresden) statt . In Lückendorf wird es auf dem auch schon historischen "Bergring" mehrere "Rennveranstaltungen" (in Wahrheit Gleichmäßigkeits- und Demonstrationsfahrten) geben. Hauptakteure sind jede Menge historischer Rennmotorräder- und Autos. In der nicht weit erntfernten Gemeinde Jonsdorf eine Schau mit Bulldog, Schleppern und Nutzfahrzeugen, Stationärmotoren und geschichtsträchtiger DDR-Feuerwehrtechnik. Und auf den Bahnhöfen der Schmalspurbahn Zittau - Bertsdorf - Oybin/Jonsdorf Bahnhofsfeste mit einer unglaublichern Menge historischer Schienenfahrzeuge der Spurbreite 750 mm, angefangen bei noch immer im Regel-Betrieb befindlichen Dampffloks über Reichsbahn-Dieseltriebwagen aus der Zeit um 1935.

Falls es Fans gibt, die sich kurzentschlossen auf den Weg nach hier machen, "Historik Mobil" erleben und dazu auch hier übernachten möchten, dem empfehle ich die Tourist-Informationen in Oybin (035844-7330) (www.oybin.com) oder Jonsdorf (035844-70616) (www.jonsdorf.de) anzurufen. Es ist zwar Saison, aber ein paar leere Ferienzimmer und/oder - Wohnungen oder auch Schlafplätze in Jugenherbergen gibt es eigentlich immer. Na ja, mich kann man natürlich auch anrufen (035844-72651). Ich kann mit Ortskunde und als "Wanderführer" weiterhelfen und ein bissel guter Gastgeber sein. Bei mir gibt es übrigens ein teuflisch gutes tschechisches Bier und mährischen Wein (für Unkundige: auch dieser Landstrich liegt in CZ.).