I


Stille

stille grobkrähig

krächzend Vogelb

sonnwändig zur Abkehr

fehlend

doppelt nicht

noch Ruh'


trotzt Trost

heißhungerendend

weit hinab weghin

übermutig

wo Wind Windhauch tauscht

gestillt

Braut durchbrach



II


Blutig

Wollwerk im Sand

schattengemeißelt

strandgekörnt

ufergerandet

webst Erinnerung

ins Augengeweide


wirkst

übergemächtig

Endvergessenes

flutgleich tränendrängend

aufwärts vermeert

ins Immer

immer



III


Schlafmal

traumgeboren

strebst herzwärts

verwegenen Abwegs

tunneldurchdunkelt

Wunschgeborgenes

gedenkend


belebst

zweifach verzweigt

leidschwarz liebeschwer beladen

Lebenslos

verwunsch'ner Worte Zweifel

wieder und wieder

weiter



IV


fasse die Worte

und

wirf sie weit weg