Als Mann hat man zu wenig Blut im Körper, um Gehirn und Schwanz gleichzeitig zu versorgen. Habe ich irgendwo mal gehört, habe aber vergessen, von wem das eigentlich war. Egal! Wenn ich wach werde, morgens, mit 'ner Latte, und gleich wieder an sie denke, dann habe ich nur einen Wunsch ... Mein Hirn ist dann ziemlich unterversorgt.

Ist sie da, ist mir kein Vorwand zu blöde, sie zu berühren. Dann ist es mir total egal, wer noch im Zimmer ist. Auch wenn ihr Ex fast platzt. Und wenn sie nicht da ist, machen mich die Schmetterlinge im Bauch fast verrückt. Anfangs, ich gebe es zu, hatte ich ja nur gedacht, eine zu haben für den Sex. Ich mache es mir nicht so gerne selber. Und so schlecht sehe ich ja nicht aus, um darauf angewisen zu sein. Oder?

Doch sie versteht es auch, mich heiß zu machen: ein bisschen verrucht, ein bisschen schüchtern und mit wunderschönen, prallen Brüsten. Sie zu streicheln, sie zu küssen, sie zu liebkosen ... Wer kein Schwanzlutscher ist, kann da einfach nicht widerstehen!

Ob's die große Liebe ist? Oder bin ich nur total schwanzgesteuert? Egal! Ich genieße es ... und deshalb werde ich die beiden, mit denen ich zur Zeit zusammen wohne, wohl mal ins Kino oder so schicken müssen. Oh man, wenn ich das hier schreibe, bin ich schon wieder total geil auf sie. Hoffentlich hört das nie auf!