Kennen sie das Gefühl wenn sie morgens aufwachen und wissen das sie heute keinerlei Verpflichtungen haben und einfach mal den Bim Bam baumeln lassen können? Sie genießen es bis sie auf die Uhr schauen und bemerken wie sinnlos sie ihren Tag verschwendet haben obwohl es tausend wichtige Dinge zu erledigen gilt.
Das war nun das aus, sie räkeln sich zwar noch weiter im Bett, aber irgendwas untersachwelliges sagt ihnen: „Da stimmt was nicht!“
Fortan verläuft ihr nur noch surreal… man sucht die Dinge die stören und ertappt sich fortwährend bei äußerst peinlichen Dingen wie z.B. sich die Augenbraue mit dem holzigen Ende einer Banane zu kratzen. Nicht weil sie in Gedanken sind, sondern weil sie es noch nie gemacht haben und sie hoffen das die neue Erfahrung ihnen ein besseres Gefühl gibt. Auf dieser Kreutzfahrt mit Odyssee Charakter durch Ihre Wohnung (oder Eigenheim im falle von Großverdienern) fallen ihnen immer absurdere Sachen ein und auf, wie der Schaumrand der kalten Suppe am Tellerrand, weil sie dachten das etwas gutem zu essen ihnen helfen würde. Letztendlich stehen sie vor dem Spiegel im Badezimmer und ihnen erschient ihr Spiegelbild auf eine eigenartige Weise so anders. Sie versuchen sich die Haare zu richten um wiederum dieses Gefühl zu bekämpfen aber es „vereigenartigt“ sich nur weiter. Es erscheint ihnen sogar als ob ihr Spiegelbild die Grimassen den Bruchteil einer Sekunde vor ihnen reagiert und sie wenden sich leicht erschrocken ab.

Sich denken sich, es kann doch nicht schaden, sogar gut tun, einfach mal nichts zu tun… aber das klappt nicht. Das einzige das ihnen ein gutes Gefühl gibt ist etwas Sinnvolles zu tun? Tja… willkommen in der neuen Welt. Wir haben keine zeit für das Kleinod, keine Zeit für Banalitäten und erst recht nicht um sich selbst zu feiern!
Bestellen sie sich ruhig ihre Pizza wenn sie wollen, hinterher kommen sie sich doch nur selbst vergewaltigt vor… Viel Spaß dabei, das erste Mal erleben sie heute ein richtiges Gefühl.