czasta -- porna // keusch -- unkeusch
czaste austera, czasta -- lasciva // keusch, rein -- geil, lüstern
czastema -- obscaena [obs'tsê:nà] // züchtig -- obszön


czeésti -- absenzi [ab'zensszhi] // anwesend sein -- abwesend sein


czef,-o, reganto -- qyría (f) // Chef, Boss, Regent -- Herrscherin, Chefin, Regentin


czipa -- expensiva // spottbillig -- kostentreibend, (sehr) teuer


czomagjo -- bysigezza, industremo // Arbeitslosigkeit -- Betriebsamkeit, Geschäftigkeit


D


daj, dajo -- nocto // Tag -- Nacht


daemagja -- bonfaciema // Schaden zufügend -- wohltuend, wohltätig


degressi -- progressi // sich zurückentwickeln -- fortschreiten


densa -- rieda [rri'edà] // dicht (dicht bestanden/bewachsen)
-- licht (mit vielen/großen Lücken/mit Lichtung<en>), mit großen Abständen zwischen sich


departi -- arrivi // abfahren -- ankommen


desavui, dessalvumi, perfidi -- verleugnen --
-- recogni, professi; confessi -- (an)erkennen, bekennen, eingestehen


descontenta -- contentiga // nicht zufriedenstellend -- befriedigend


deserto -- djangal,-o; paradisa // (f) Wüste -- Dschungel; Paradies


dextre -- live // rechts -- links


diábroca -- calfatrita; hermeta // leck - dicht; luftdicht


diligenta, laborema -- pigra // fleißig -- faul


discovri, detecti -- entdecken, aufdecken
-- cashcovri, subcashi, subpremi, -- verborgen halten/(zu)decken,
inhibi -- unterdrücken, Einhalt gebieten, sich verbitten


disgusto -- praedilecto // Abneigung, Abscheu -- Vorliebe


dismembri, dissigi -- cópuli // auseinanderbringen, zerlegen -- zusammenbringen, verbinden, unter einen Hut bringen


dissonanza (f) -- eufonío // Mißklang -- Wohlklang


dista -- telea // nahe bei, in der Nähe, mit wenig Abstand
-- weit weg, weit entfernt


disvasti -- sbaeresti // vergeuden -- sparen


divasti -- anaconstrui // verwüsten -- aufbauend tätig sein


dolei, deplori -- (con)gratuli // bedauern -- beglückwünschen


doloriga -- lenisa // schmerzvoll -- lindernd, erleichternd


domini -- subalterni // beherrschend sein -- untergeordnet /subaltern sein


donaci -- sasqi, rapti // schenken -- herausnehmen/ wegnehmen, entreißen


donaci -- furti // schenken -- stehlen


donacema, prodígua -- parcimona //
gebefreudig, verschwenderisch -- knauserig


doni -- preni // geben -- nehmen


donja (f), senorita (f), qven, -a (f) -- Frau (...); Fräulein (n); junge Frau
-- grauss, -a (f) -- Greisin


dormema -- acmaja // schläfrig, verschlafen -- munter


duerta [du'errtà] -- dreckig
-- hajjivata [ha3i'va:tà], lavita, asta -- gepflegt




dura -- molla // hart -- weich


dys- -- eurada-, rada-, eu- //
schwer- -- leicht-, frei-, wohl-


dyscola -- agreabla // unangenehm -- angenehm


dysmana -- aspásia // unwillkommen -- willkommen


dzerma -- fridda // warm -- kalt


dzibo -- piojo [pi'ojò] // Speise -- Trank

(la plio seqvos)