Da setze ich mich also hier in Parksville ins Auto, und nach wenigen Minuten bin ich in einer anderen Welt. Nicht mehr das Beachfeeling, nicht mehr Minigolf-, Park- und RV-Plätze. Sondern nur noch die Natur und eine sich ständig windende Straße.

Ich wollte geschwind nach Port Alberni und Tofino fahren. Doch so schnell geht es angesichts Pass-Strecken, Geschwindigkeitsbegrenzungen und schlechtem Straßenzustand nicht. Ich komme schließlich in Ucluelet im Pacific Rim Nationalpark an. Hier sitzen Seeadler auf Straßenlampen und weht eine steife Brise. Trotz kurzer Hose mache ich einen kurzen Trail und genieße die ganz andere Sicht auf einen ganz anderen Pazifik. Hätte ich hier übernachtet, wäre es ein Natur-Wander-Urlaub geworden. Seeadler auf Straßenlaterne

Doch nach zwei Stunden Autofahrt bin ich wieder in meinem Bade-Urlaubsort angekommen. Gerade noch rechtzeitig, um für morgen früh den Koffer zu packen.