Peter Bergmann: Der Berufserbe - Chefinspektor Falks Sündenfall.

In Klagenfurt stirbt Herr Weinstein bei einem Sturz von der Kellertreppe, kurz darauf begeht seine Frau Selbstmord. Chefinspektor Falk ermittelt in einem weit verzweigten Clan einflussreicher Bürger, denn er vermutet hinter diesen beiden Todesfällen einen gerissenen Mörder. Diesen kann er jedoch nicht juristisch seine Tat belangen, weshalb ihm Falk eine wirklich hinterlistige Falle stellt. Das Ende wirkt unglaubwürdig und hingetrickst - aber toll. Damit steht Peter Bergmann nicht allein, viele Autoren haben ein Problem, ihre Fälle glaubwürdig zum Abschluss zu bringen.

Der Autor schreibt wieder einen klassischen Krimi, die sich nicht durch brutale und grausame Serienmörder auszeichnet, sondern durch solide Ermittlungsarbeit und gut gezeichnete Charaktere. »Daumen hoch.«

www.amazon.de/Der-Berufserbe-Chefinspektor-Sündenfall-ebook/dp/B00C1CNKW0