Andreas Vrowinther: Steampunk 1895 - Geschichten aus einer Welt, die es so nicht gab. Ohne Verlag und Jahr.

Vorweg: Ich habe das Buch nicht gelesen, sondern kenne nur den "Blick ins Buch" von Amazon und die Leseprobe. Das erste eigenartige Gefühl im Magen hatte ich wegen des Titels. Warum benennt der Autor das Buch nach der Gattung, zu der es gehört? Weil der Leser sonst nicht weiß, was auf ihn wartet? Oder weil es sich eben nicht um Steampunk handelt, und man es dem Leser explizit sagen muss?

Das ist nicht Grund, warum ich das Buch nicht lese. Es interessiert mich schon. Aber: Belletristik in dieser Schrift kann man nicht lesen.



Das geht einfach nicht, es ist völlig abstrus.

www.amazon.de/Steampunk-1895-Geschichten-einer-ebook/dp/B008PB1T74