Nach Alfred Ebenbauer im letzten Sommer, hat nun das Institut für Germanistik der Uni Wien am Sonntag Wendelin Schmidt-Dengler, einen weiteren großartigen Professor und unvergleichlichen Literaturwissenschaftler, ihren Institutsvorstand und Leiter des Literaturarchivs der Österreichischen Nationalbibliothek, verloren. Er hat für die österreichische Literatur und Literaturszene so viel mehr geleistet, als ein einziges Leben, das so früh endete, zu passen scheint.

Und wir, wir Studenten und ehemaligen Studenten, eine unglaublich faszinierenden und kompetenten Professor.So bald mich meine Liebe zu allem "Vor-Neuhochdeutschen" hinzog, so sehr haben mich doch seine Lehrveranstaltungen zur neueren Literaturwissenschaft stets in den Bann gezogen.

Geschimpft haben wir tagelang, weil das Lernpensum ständig über alle Maßen hoch war, aber gebracht hat es ungleich viel...

Und auch wenn ich nur eine seiner tausenden Studenten im Laufe der Jahrzehnte war - das betrifft ganz tief.

Hey, komm gut an, komm gut nach Haus...
Gute Reise.