Bitcoin ist eine digitale Währung, die rein virtuell im Internet existiert und für jeden frei zugänglich ist. Die Währung wurde 2009 eingeführt und hat seitdem eine stetig zunehmende Verbreitung gefunden. Obwohl im Internet bereits ein kleines Wirtschaftssystem rund um Bitcoin entstanden ist, haben laut einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Internetbranchenverbandes BITKOM bisher nur 15 Prozent aller Bundesbürger jemals von der Währung gehört.

Zwar sind virtuelle Währungen im Allgemeinen noch wenig bekannt und oft nur in kleinen Nutzergruppen im Internet verbreitet, aber sie weisen viele Ähnlichkeiten mit bestehenden Währungen auf. Dennoch gibt es auch einige gravierende Unterschiede. Was Bitcoin von vielen anderen Währungen unterscheidet, ist die fehlende Kontrolle durch eine Institution, wie etwa eine Zentralbank. Die Geldmenge kann dadurch nicht angehoben werden, denn das Bitcoin-System sieht eine Maximalmenge von 21 Millionen Stück vor. Neben diesem im Vergleich zu bestehenden Währungen grundlegend anders gestalteten Konzept gibt es weitere Innovationen, z.B. die für Sender und Empfänger kostenfreie und anonyme Transaktion von Guthaben sowie die Möglichkeit, Bitcoins selbst zu erzeugen.

weiterlesen

BOXTICKER +++ COSMETIC AN DER SAAR +++ BC 1921 Neunkirchen +++ Der Dobermann beisst +++ FIGOSPORT +++ R.Schu und der Boxsport +++ Bernard "Ben" Donfack v. Dog Event & Boxing Company +++ Boxticker-Infos +++ ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ Boxsport und Musik-Videos aus aller Welt