Vor den Boxkämpfen gibt es noch 2 Kickboxkämpfe um die Deutsche Meisterschaft.

In der Klasse bis 75 kg treten Anton Dujlovic (MACH 1, Karlsruhe) gegen Lukas Würfel (Dragon Sport, Sinsheim) an. Anton Dujlovic kommt aus der Kampfsportschule Mach1 aus Karlsruhe in der auch Raja Amasheh trainiert. Trainer von Anton Dujlovic ist ebenfalls Dominik Junge. Sein 18-jähriger Gegner Lukas Würfel aus Sinsheim war schon 4 x Pro AM Deutscher Meister im K-1. Der Kampf wird über 3 x 2 Minuten gehen.

Im 2. Kickboxkampf des Abends tritt Daniel Reinbold (MACH 1, Karlsruhe) gegen Marc Mühlenbach aus Saarbrücken an. Daniel Reinbold trainiert ebenfalls im Mach1 in Karlsruhe bei seinem Trainer Dominik Junge. Marc Mühlenbach kommt aus Saarbrücken und war Vize-Europameister im K 1. Die beiden treten an in der Gewichtsklasse bis 81 kg in einem Kampf über 3 Runden je 2 Minuten. Außerdem wird es in diesem Jahr auch wieder ein Free-Fight-Kampf geben. Es treten gegeneinander an: Tobias Eichel gegen Marcel Kremer, beide vom Ti-La® Kampfkunst Centrum. Auch hier geht der Kampf über 3 x 2 Minuten.

Ringrichter in diesem Kampf ist der Saarländer und Inhaber der Ti-La® Company; Timo Lambert.

Die Punktrichter sind Frank Ringeisen und Karl Krämer. Die K1-Kämpfe werden über die WKC Germany (Präsident Tobias Horn)ausgetragen.

Der national und international im Kampfsport bekannte Dietmar Lindegaard, der noch mit 56 Jahren aktiv ist, ist der Organisator der K1-Fights. Die Kämpfe werden geleitet vom Hauptkampfrichter Michael Umlauf vom KC.St.Ingbert.

Siegprämie ist ein Pokal für den Zweiten, der Gewinner bekommt den von Fa. Steffen St. Ingbert gesponserten Gürtel.