Edwin Rodriguez, der Herausforderer hatte gegen Andre Ward nicht den Hauch einer Chance. Ein deutlicher Punktsieg war am Ende das Ergebnis für Andre in der Nacht zum Sonntag, der während der ganzen Zeit das Duell dominierte. So brachte er Rodriguez die erste Niederlage nach 24 Siegen bei. 14 Monate hatte Andre wegen einer Schulterverletzung Pause, kam stärker zurück als gedacht und ich denke, da ist jede Menge Luft nach oben für den WBA-Supermittelgewichtsweltmeister.

EINKAUF RUND UM DIE UHR +++ Boxsport in St. Ingbert +++ BTN-Solutions GmbH +++ Digitale Produkte aller Art +++ BOXTICKER