Beim move&box®-Training geht es um eine perfekte Körperharmonie, um Geschmeidigkeit in der Bewegung, Präzision in der Bewegungskoordination, intensive Atmung zur optimalen Sauerstoffversorgung und um die schnelle Reaktion in allen Bewegungsabläufen kurz: Es geht um das persönliche Wohlbefinden, eine der vornehmsten Aufgaben des Breitensports. Alle Übungen bzw. Bewegungsabläufe sind dem Boxtraining entliehen. Elemente aus anderen Sportarten wie Kickboxen, Karate oder auch Aerobic lassen sich mühelos in das Training integrieren und damit dem Leistungsniveau bzw. der Erwartung der jeweiligen Sportgruppe anpassen. Die Stundengestaltung hält sich strikt an sportpädagogische Richtlinien und schließt Aufwärmtraining, Muskeldehnung, Technik- und Partnertraining sowie das beruhigende Ausklingen der Übungsstunde ein. Boxen wird hier als Sport verstanden, der auf Grund seiner athletischen Komponenten seit jeher großen Respekt erfährt. Deshalb beschäftigt sich ein Kapitel mit der Geschichte des Boxens bis in die Gegenwart. Es ist aber auch ein Sport, der auf Grund einseitiger, nur leistungsbezogener Darstellung im öffentlichen Ansehen verkannt ist. Deshalb wird er in seinen technischen Grundzügen erklärt. Im Hauptteil des Buches folgen Übungsanleitungen für eine Boxgymnastik, die sowohl als Gruppentraining als auch von Einzelpersonen durchgeführt werden kann. ...................... weiterlesen

LUXEMBOURG - FIGHTS +++ Boxsport in St. Ingbert +++ BTN-Solutions GmbH +++ Digitale Produkte aller Art +++ BOXTICKER +++ COSMETIC AN DER SAAR +++ BC 1921 Neunkirchen +++ Der Dobermann beisst +++ FIGOSPORT +++ R.Schu und der Boxsport +++ Jede Menge Links +++ Boxticker-Infos +++ ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++