Die Worte des Boxexperten Uwe Betker: "Momentan sehe ich Jürgen "Dobermann" Doberstein, den WBF-Intercontinental-Champion im Supermittelgewicht noch nicht für ausgereift, aber er kann oben mitmischen. Eine reelle Chance gestehe ich ihm auf jeden Fall zu, vorausgesetzt, er macht im kommenden Jahr eine positive Entwicklung. Letzteres traue ich ihm und seinem Trainer Sergej Ostrovski zu. Natürlich muss das Matchmaking stimmen, dann sollte der "Dobermann" eine Chance haben, kämpferisch gegen Rober Stieglitz oder Arthur Abraham zu bestehen. An Ward, Froch oder auch Kessler möchte ich da momentan garnicht denken. Man müsste den jungen Saarländer mal bei einem extrem harten Sparring oder auch einem sehr engen Kampf beobachten um eine halbwegs sichere Prognose abgeben zu können.Und zu guter Letzt: Schafft ein Boxer dann auch noch die letzten 1 - 2 Schritte bis zur Weltspitze? Wir werden den Boxer weiterhin beobachten."

LUXEMBOURG - FIGHTS +++ Boxsport in St. Ingbert +++ BTN-Solutions GmbH +++ Digitale Produkte aller Art +++ BOXTICKER +++ COSMETIC AN DER SAAR +++ BC 1921 Neunkirchen +++ Der Dobermann beisst +++ FIGOSPORT +++ R.Schu und der Boxsport +++ Jede Menge Links +++ Boxticker-Infos +++ ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ +++